Linux Mint Debian Edition: Umounting temporary filesystems…umount: /var/run: device is busy

Folgende Fehler konnte ich seit der Installation beobachten:

Beim Hochfahren des System:

mount: according to mtab, tmpfs is already mounted on /run/lock
mount: according to mtab, tmpfs is already mounted on /run/shm

Beim Herunterfahren des Systems:

Umounting temporary filesystems...umount: /var/run: device is busy.
(In some case useful info about processes that use
the device is found by lsof ( 8 ) or fuser ( 1 ))
failed

Die Lösung:

Aus der GUI (in meinem Fall Gnome 3) ausloggen, mittels Strg+Alt+F5 zu einem Terminal wechseln, mittels init 1 in Runlevel 1 Wechseln. Nun das root-Passwort eingeben und mittels Enter bestätigen. Und als letzten Handschlag mv /run /run.old und mkdir /run. Reboot – Fertig.

Problem ist soweit ich das verstanden habe dass normalerweise /run ein „echter“ Ordner ist und /var/run ein Symlink nach /run. In Linux Mint Debian Edition ist es aber umgekehrt, also /run ist ein Symlink nach /var/run. Dieses Problem besteht oder bestand wohl auch in Debian Testing.