Ubuntu 9.10 Karmic Koala Quick-Tips

Kleine Gedankenstütze für mich. :)

#1

floppy0 wird nach der Installation in Nautilus angezeigt, obwohl kein Diskettenlaufwerk (was ist das? ;) ) vorhanden ist.

In /etc/fstab einfach den Eintrag für floppy null auskommentieren (#) – nach einem Neustart oder einem Remount ist das nicht vorhandene Diskettenlaufwerk verschwunden.

#2

Der Update-Manager soll wieder wie bisher sobald Updates verfügbar sind das entsprechende Symbol im Panel zeigen.

Nach dem nächsten Login erscheint das altbekannte orange Symbol sobald Updates verfügbar sind.

#3

Strg + Alt + Backspace als Tastenkombination zum Neustarten des X-Servers aktivieren.

Hauptmenü > System > Einstellungen > Tastatur > Belegungen > Belegungseinstellungen > Tastenkombination zum erzwungenen Beenden des X-Servers > Häkchen setzten.

#4

Wenn der Login-Bildschirm erscheint kommt trotz deaktivierten System-Sounds ein Sound.

Beim nächsten Login sollte alles ruhig bleiben.

Sollten mir noch weitere Sachen einfallen/auffallen werde ich diesen Beitrag Updaten.

Update 1:

Die Uhrzeit-Formatierung im Panel anpassen:

Alt + F2 > gconf-editor

Schlüssel: /apps/panel/applets/clock_screen0/prefs/format

Wert: custom

Schlüssel: /apps/panel/applets/clock_screen0/prefs/custom_format

Wert:

Danach sieht die Uhr im Panel so aus:

Gnome Clock Applet Screenshot