Typografie-Scrabble

Weihnachten steht vor der Tür. Hier ein ziemlich schicker Geschenkvorschlag für den geneigten Typografie-Liebhaber.

 

 

 

 

Scrabble und Typografie? Das lässt sich eigentlich super verbinden, dachte sich Andrew Capener und hat diese elegante Edition des Spieleklassikers entworfen.

Quelle: t3n

Offener Elternbrief des Waldkindergartens Jena Winzerla

Nach einigem hin und her, hier nun wieder der offene Brief der Elternsprecher des Waldkindergarten Jena e.V. zur Situation auf der KIJ-Baustelle am Standort Winzerla:

 

 

Betreff: Aktuelle Umzugssituation im Kindergarten „Waldkindergarten Jena Winzerla“ ,
Stand: 02.09.2015

Sehr geehrter Herr Dr. Schröter,
Sehr geehrter Herr Schenker,
Sehr geehrte Frau Wolfer,
Sehr geehrter Herr Peißker

wir, die Elternvertretung des „Waldkindergarten Jena e.V.“ in Winzerla, richten uns mit diesem Brief direkt an Sie, um auf die inakzeptable Situation und die derzeitigen Mängel des Wald-Kita-Objektes in der Bertolt-Brecht-Straße 16a hinzuweisen und Auskunft zur Lösung dieser Problematik zu erhalten.

Aus für uns unverständlichen Gründen war, trotz mehrfacher Zusicherung seitens KIJ unserer Kita-Leitung gegenüber, das Gebäude zum lange geplanten Umzugstermin nicht bezugsfertig. Wie kann es passieren, dass der Vermieter nicht klar und vor allem rechtzeitig darüber informiert, dass die Bauarbeiten nicht zum vereinbarten Termin abgeschlossen sind?

Noch unverständlicher für uns sind die anschließenden Entscheidungen der zuständigen Ämter der Stadt Jena: Wir sind schlichtweg schockiert, dass unserem Kindergarten auf dieser Baustelle eine Betriebserlaubnis erteilt wurde.

Für uns und unsere Erzieher/innen steht die Sicherheit unserer Kinder im Vordergrund. Der derzeitige Zustand des Gebäudes entbehrt wichtiger Sicherheitsauflagen. Wie kann eine Betriebserlaubnis, welche nur unter einzuhaltenden Auflagen erfolgt, aufrecht erhalten bleiben, wenn eben diese Auflagen nicht termingerecht erfüllt werden?
Wie können Vertreter von KIJ und Jugendamt von uns erwarten, dass wir unsere Kinder in ein Kita-Gebäude bringen, in dem aufgrund der laufenden Bauarbeiten z.B. ständig Türen geöffnet und Fluchtwege nicht fertig sind, lose Kabel aus den Decken hängen, die Brandmeldeanlage nicht betriebsbereit ist, der Weg um und zur Kita durch Baustellenfahrzeuge ein erhebliches Gefahrenpotential darstellt, eine fehlende Sicherheitstür im 2. Stockwerk provisorisch lediglich durch ein dünnes Brett ersetzt wird, um nur einige Beispiele zu nennen? Ganz davon zu schweigen, dass keinerlei nutzbares Außengelände zur Verfügung steht und vor allem unsere Kleinsten den ganzen Tag in Räumen mit dem Lärm der weiter laufenden Bauarbeiten im Haus zubringen müssen. In unseren Augen ist die Schließung der Kita, bis alle Sicherheitsmängel beseitigt sind, die einzig logische Konsequenz.

Die Schließung der Kita hat für uns Eltern jedoch finanzielle Folgen: Wer kommt für unseren Verdienstausfall in den Tagen der Schließung auf?

Wir Eltern nehmen diesen Zustand nicht hin und bitten Sie hiermit, sich bis Freitag, den 04.09.2015, zu dieser Problematik uns gegenüber zu positionieren. Des Weiteren wünschen wir einen schnellstmöglichen, offiziellen Gesprächstermin mit den Verantwortlichen.

Wir fordern Sie auf:

Sorgen Sie für eine schnelle Fertigstellung des Kitagebäudes, das den offiziellen Auflagen der Stadt Jena entspricht.
Sichern Sie die finanzielle Entschädigung für Verdienstausfälle der Eltern sowie die Freistellung der Kita-Gebühren für alle Eltern. Auch über abgebrochene Eingewöhnungszeiten muss an der Stelle gesprochen werden.
Erklären Sie uns, wie die Betriebsfreigabe erteilt werden konnte.
Mit freundlichen Grüßen
Die Elternvertreter des Waldkindergarten Jena e.V. Winzerla

 

Zu graphischen Untermalung gibt es hier mal noch ein paar Bilder vom Dienstag. Als ich Mittwoch vor Ort war hatte sich quasi nichts verändert. Auch wenn stetiges Gewusel herrschte.

Bienen-Bilder Ausgabe #2 / Bienentagebuch #1

Heute habe ich mich mit Matze im Garten getroffen. Neben dem Beginn der Auffütterung haben wir uns eine kleine Durchsicht „gegönnt“.

Deshalb hier ein kleines Logbuch, das werde ich in Zukunft des öfteren machen Zwecks Dokumentation für mich/uns.

  • 2,5kg aufgefüttert
  • 2,5 Brutwaben
  • 3 ausgebaute, weitestgehend leere Waben
  • Die restlichen Waben: Honig
  • ca. 13,5kg Gesamtgewicht vor Fütterung
  • Königin gesehen
  • Brut in allen Stadien vorhanden.
  • Volk insgesamt sehr ruhig und ausgeglichen
  • 3 trockene, leere Spielnäpfe gesehen, vermutlich noch aus grauer Vorzeit als sie in einem Ablegerkasten saßen und zu wenig Platz hatten

Bienen-Bilder Ausgabe 1

Seit Freitag Abend stehen die Bienen von Anke und Matthias in unserem Garten. Hier mal ein paar erste Bilder von Samstag und Sonntag. Ich werde versuchen regelmäßig Schnappschüsse von den Bienen und aus dem Bienenstock zu veröffentlichen. Auch für mich als kleines Tagebuch. Heute geht es erstmal los mit der Wintereinfütterung. Ich bin gespannt wie sich das Volk bis zum Wintereinbruch entwickeln wird.